Nachrichten

Grundschule in Böhlitz-Ehrenberg soll für 12,6 Mio. Euro ausgebaut werden

today26. Juli 2023 9

Hintergrund
share close

Leipzig- Die Stadt Leipzig plant, 12,6 Millionen Euro in die Renovierung und Erweiterung der Gundorf Grundschule in Böhlitz-Ehrenberg zu investieren.

Das aktuelle Schulgebäude, welches 500 Jahre alt ist, steht unter Denkmalschutz. In der jetzigen Situation müssen die Schüler das Hauptgebäude verlassen, um die sanitären Einrichtungen zu erreichen. Als Lösung soll ein neuer Anbau errichtet werden, der es ermöglicht, sowohl die Sanitäranlagen als auch die Mensa im Hauptgebäude unterzubringen. Weiterhin ist vorgesehen, die Schule barrierefrei zu gestalten. Sollte der Stadtrat dieser Planung zustimmen, könnte im Mai nächsten Jahres ein Provisorium für die Schüler errichtet werden. Die Hauptarbeiten an der Schule würden dann im Jahr 2025 starten, mit dem Ziel, bis März 2027 alle Arbeiten abzuschließen.

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%