Nachrichten

FSV Zwickau kommt nicht zur Ruhe: Geschäftsführer Klotzkowsky geht

today28. Juli 2023 19

Hintergrund
share close

Zwickau- Der Umbruch bei Drittliga-Absteiger FSV Zwickau geht weiter.

Geschäftsführer Marvin Klotzkowsky räumt seine Stelle auf eigenen Wunsch zum 31. August, wie der Verein auf seiner Internetseite bekannt gab. Zuvor hatten die finanziell geschwächten Sachsen mit Robin Lenk bereits einen neuen Sportdirektor installiert und den Aufsichtsrat umstrukturiert. Der Club beschäftige sich nun «intensiv» mit einer Neubesetzung des Geschäftsführerpostens ab dem 1. September, «sodass eine lückenlose Handlungsfähigkeit gegeben sein wird». Weiter scheiden Lutz Teichmann und Matthias Krauß aus dem Vorstand aus und übergeben ihre Aufgaben an Matthias Bley und René Heinz.
Zudem teilten die Zwickauer die Verpflichtung von Benjamin Leneis mit. Der 24-Jährige kommt vom Bundesligisten FC Augsburg, erhielt seine Einsätze bisher aber vorrangig in der U23 in der Regionalliga Bayern. Er unterschrieb einen Einjahresvertrag mit Option bei der personell runderneuerten Mannschaft. Das von Trainer Rico Schmitt seit Juli angeleitete Team startet am Samstag (13.00 Uhr) beim BFC Dynamo in die Saison 2023/24.

 

Quelle: dpa

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%