Lausitz

Grundschule in Bautzen nach Munitionsfund evakuiert

today29. Juli 2023 3

Hintergrund
share close

Sachsen – Bei Bauarbeiten auf dem Hof einer Bautzner Grundschule sind am Freitagmorgen nach einem Munitionsfund rund 40 Hortkinder und ihre Betreuer in einem anderen Teil des Gebäudes in Sicherheit gebracht worden. Die etwa 30 Zentimeter lange Mörsermunition stammte nach Polizeiangaben vom Samstag vermutlich aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst habe nach Prüfung entschieden, sie nicht vor Ort zu entschärfen, und sie in einem Spezialbehälter zur Vernichtung abtransportiert. (dpa)

© Polizeidirektion Görlitz

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%