play_arrow

Lausitz-Report

Historischer Waggon in Niesky umgezogen

micThomas Schulztoday27. April 2024 22

Hintergrund
share close
  • cover play_arrow

    Historischer Waggon in Niesky umgezogen Thomas Schulz


Am Freitag ist in Niesky ein historischer Güterwaggon von 1919 mit schwerer Technik an einen neuen Standort versetzt worden. Der 1919 von der Firma Christoph & Unmack AG in Niesky hergestellte Güterwagen wurde im Jahr 2010 von der damaligen DB Waggonbau Niesky GmbH erworben und aus Dänemark, wo er jahrzehntelang im Einsatz war, an seinen Herstellungsort zurückgeholt.

Nach der Schließung des Waggonbau Niesky 2023 drohte er nun, verkauft zu werden und aus Niesky zu verschwinden. Die Stadt erwarb ihn – und setzte ihn nun an einen neuen Standort. Dort können sich die Niekyer und Gäste der Stadt ansehen – als Teil der Gesichte Nieskys als Waggonbaustandort.

Foto: André Schulze


Lausitz-Report

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%