play_arrow

Lausitz-Report

Krauschwitz‘ Bürgermeister fordert Wolfsabschuss

micThomas Schulztoday6. März 2024 98

Hintergrund
share close
  • cover play_arrow

    Krauschwitz' Bürgermeister fordert Wolfsabschuss Thomas Schulz


Im nördlichen Kreis Görlitz in Krauschwitz wird der Wolf immer wieder gesehen. In den Ortsteilen entlang der Neiße, aber auch in der Kerngemeinde – auch tagsüber! Tristan Mühl, der Bürgermeister der 3.400-Einwohner-Gemeinde, hat deshalb an den Görlitzer Landrat und an den sächsischen Umweltminister geschrieben, um das Problem deutlich zu machen.

In der Region, insbesondere mit dem Truppenübungsplatz Oberlausitz, leben mehrere Rudel – zu viele, wie Mühl im Interview mit Radio WSW findet. Er fordert ganz klar den Abschuss von Wölfen. Mehr hört ihr im Interview.

Hinweis: Wolfs-Sichtungen in Krauschwitz oder den Ortsteilen sollen weiterhin gemeldet werden über die Gemeinde-App Munipolis, per Tel. 035771 5250 oder per E-Mail an post@gemeinde-krauschwitz.de.

Foto: T. Schulz


Lausitz-Report

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%