play_arrow

Lausitz-Report

Pinguin-Gang hilft Stürze zu vermeiden

micJuliane Wirthweintoday17. Januar 2024 27

Hintergrund
share close
  • cover play_arrow

    Pinguin-Gang hilft Stürze zu vermeiden Juliane Wirthwein


Sicher gehen bei Glatteis und Schnee. Das geht nach Ansicht der deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU), Berlin, mit dem Pinguin-Gang. Das sei ein sehr einfacher, aber wirksamer Präventions-Ansatz, um Stürze zu vermeiden.

Beim Pinguin-Gang geht man langsamer und bewusster. Kürzere Schritte, die Füße nach außen gerichtet und der Oberkörper leicht nach vorne geneigt – so lässt sich das Risiko, auf glattem Untergrund auszurutschen, deutlich verringern.

Experten warnen vor Stürzen gerade für ältere Menschen. Deren schwache Knochensubstanz erhöht das Risiko für Knochenbrüche.

Foto: Pixabay


Lausitz-Report

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%